Geschäftskonzept

Im ersten Teil des Businessplans werden die Geschäftsidee sowie die Gründer präsentiert.

Für Investoren oder Kreditgeber sind vor allem folgende Fragen von Interesse:

Warum wird die Geschäftsidee erfolgreich?
Wie wird die Geschäftsidee umgesetzt?
Hat der Gründer ausreichende Qualifikationen, um die Geschäftsidee umzusetzen?

Personalpolitik:
Was ist die Anzahl der Mitarbeiter, welche Kompetenzen haben sie und wie wird der Personalbestand entwickelt?

Standort:
Wo befindet sich das Unternehmen und welche Vorteile hat dieser Standort?

Managementqualität:
Welchen Erfahrungsschatz hat das Management?

Partnerschaft:
Welche Partner sind bereits vorhanden und wie wird das Netzwerk weiterentwickelt?

Organisation

Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Produkt / Service

Kernkompetenzen:
Was macht dieses Produkt oder Dienstleistung einzigartig?

Produktionsprozess:
Wie wird das Produkt hergestellt?

Kundennutzen:
Welcher Mehrwert bekommt ein Kunde?

Beschreibung des Produktes / Services:
Ist das Angebot detailliert beschrieben?

Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Kunden

Zielgruppen:
Sind die Zielgruppen klar definiert?

Kundenakquise:
Wie werden Kunden geworben?

Kundenbindung:
Wie werden Stammkunden gebunden?

Wachstumsziele:
Wie soll sich die Kundenzahl entwickeln?

Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Wettbewerb

Zielmärkte:
Auf welchen Märkten wird das Unternehmen tätig sein?

Marketing-Mix:
Welche Marketingmassnahmen sind geplant?

Positionierung:
In welchem Preissegment wird sich das Unternehmen platzieren?

Konkurrenzanalyse:
Welche Konkurrenten hat das Unternehmen? Was sind die eigenen Vorteile?

Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
businessplan
Image is not available
Image is not available
Slider
blank

Zielmärkte:
Auf welchen Märkten wird das Unternehmen tätig sein?

Marketing-Mix:
Welche Marketingmassnahmen sind geplant?

Positionierung:
In welchem Preissegment wird sich das Unternehmen platzieren?

Konkurrenzanalyse:
Welche Konkurrenten hat das Unternehmen? Was sind die eigenen Vorteile?

blank

Personalpolitik:
Was ist die Anzahl der Mitarbeiter, welche Kompetenzen haben sie und wie wird der Personalbestand entwickelt?

Standort:
Wo befindet sich das Unternehmen und welche Vorteile hat dieser Standort?

Managementqualität:
Welchen Erfahrungsschatz hat das Management?

Partnerschaft:
Welche Partner sind bereits vorhanden und wie wird das Netzwerk weiterentwickelt?

blank

Zielgruppen:
Sind die Zielgruppen klar definiert?

Kundenakquise:
Wie werden Kunden geworben?

Kundenbindung:
Wie werden Stammkunden gebunden?

Wachstumsziele:
Wie soll sich die Kundenzahl entwickeln?

blank

Kernkompetenzen:
Was macht dieses Produkt oder Dienstleistung einzigartig?

Produktionsprozess:
Wie wird das Produkt hergestellt?

Kundennutzen:
Welcher Mehrwert bekommt ein Kunde?

Beschreibung des Produktes / Services:
Ist das Angebot detailliert beschrieben?

Wettbewerb
blank

Zielmärkte:
Auf welchen Märkten wird das Unternehmen tätig sein?

Marketing-Mix:
Welche Marketingmassnahmen sind geplant?

Positionierung:
In welchem Preissegment wird sich das Unternehmen platzieren?

Konkurrenzanalyse:
Welche Konkurrenten hat das Unternehmen? Was sind die eigenen Vorteile?

Organisation
blank

Personalpolitik:
Was ist die Anzahl der Mitarbeiter, welche Kompetenzen haben sie und wie wird der Personalbestand entwickelt?

Standort:
Wo befindet sich das Unternehmen und welche Vorteile hat dieser Standort?

Managementqualität:
Welchen Erfahrungsschatz hat das Management?

Partnerschaft:
Welche Partner sind bereits vorhanden und wie wird das Netzwerk weiterentwickelt?

Kunden
blank

Zielgruppen:
Sind die Zielgruppen klar definiert?

Kundenakquise:
Wie werden Kunden geworben?

Kundenbindung:
Wie werden Stammkunden gebunden?

Wachstumsziele:
Wie soll sich die Kundenzahl entwickeln?

Produkt / Service
blank

Kernkompetenzen:
Was macht dieses Produkt oder Dienstleistung einzigartig?

Produktionsprozess:
Wie wird das Produkt hergestellt?

Kundennutzen:
Welcher Mehrwert bekommt ein Kunde?

Beschreibung des Produktes / Services:
Ist das Angebot detailliert beschrieben?

Businessplan Offerte kostenlos anfordern!

Ein guter Businessplan soll übersichtlich aufgebaut werden und die individuellen Charakteristika der Businessidee berücksichtigen.

Ein typischer Aufbau sieht wie folgt aus:

  • Executive Summary (Zusammenfassung)
  • Geschäftsidee
  • Organisation und Personal
  • Kundenbeschreibung
  • Marketingstrategie
  • Marktanalyse
  • Konkurrenzanalyse
  • SWOT-Analyse

 

Bei kleinen Businessplänen kann auf Punkte wie z.B. Executive Summary oder Markt- und Konkurrenzanalyse (aufwendig!) verzichtet werden. Bei Investoren- oder Kreditgebersuche soll die Geschäftsidee möglichst ausführlich beschrieben werden.


Brauchen Sie noch eine Präsentation zu Ihrem Businessplan?

Schauen Sie hier!


  • personalpolitik icon
    Personalpolitik:
    Was ist die Anzahl der Mitarbeiter, welche Kompetenzen haben sie und wie wird der Personalbestand entwickelt?
  • standort icon
    Standort:
    Wo befindet sich das Unternehmen und welche Vorteile hat dieser Standort?
  • managementqualitat icon
    Managementqualität:
    Welchen Erfahrungsschatz hat das Management?
  • partnerschaft icon
    Partnerschaft:
    Welche Partner sind bereits vorhanden und wie wird das Netzwerk weiterentwickelt?
  • kernkompetenzen icon
    Kernkompetenzen:
    Was macht dieses Produkt oder Dienstleistung einzigartig?
  • produktionsprozess icon
    Produktionsprozess:
    Wie wird das Produkt hergestellt?

  • kundennutzen icon
    Kundennutzen:
    Welcher Mehrwert bekommt ein Kunde?
  • beschreibung icon
    Beschreibung des Produktes / Services:
    Ist das Angebot detailliert beschrieben?
  • zielgruppen icon
    Zielgruppen:
    Sind die Zielgruppen klar definiert?
  • kundenakquise icon
    Kundenakquise:
    Wie werden Kunden geworben?
  • kundenbindung icon
    Kundenbindung:
    Wie werden Stammkunden gebunden?
  • wachstumziele icon
    Wachstumsziele:
    Wie soll sich die Kundenzahl entwickeln?
  • zielmärkte icon
    Zielmärkte:
    Auf welchen Märkten wird das Unternehmen tätig sein?
  • marketing mix icon
    Marketing-Mix:
    Welche Marketingmassnahmen sind geplant?
  • positionierung icon
    Positionierung:
    In welchem Preissegment wird sich das Unternehmen platzieren?
  • konkurenzanalyse icon
    Konkurrenzanalyse:
    Welche Konkurrenten hat das Unternehmen? Was sind die eigenen Vorteile?